Klausurtagung am 16.6.2018 mit vielen neuen Anregungen

Veröffentlicht am 18.06.2018 in Allgemein

Am 16. Juni 2018 hat die SPD Einhausen die gute Tradition ihrer Klausurtagungen fortgesetzt.

Einmal im Jahr nehmen sich Fraktion und weitere aktive Mitglieder des Ortsvereins Zeit, um einen Tag lang Aktivitäten und Ziele vertieft zu diskutieren – dazu ist in den routinemäßigen abendlichen Zusammenkünften in der Regel die Zeit zu kurz.

So trafen sich - trotz Fußball-WM - schon früh am Samstag sehr motovierte Genossinnen und Genossen im heimischen „So Isses“, um unter sachkundiger Leitung des Ortsvereinsvorsitzenden Reimund Strauch die aktuellen Herausforderungen zu bewerten, Schwerpunkte zu setzen und die Themen in verschiedenen Arbeitsgruppen ohne Zeitdruck auszuarbeiten. Dabei entstand ein umfassender Themen- und Aktivitätenkatalog von „A wie Ärzteversorgung“ bis „Z wie zukünftige Entwicklung von Einhausen“, der jetzt in flexiblen Kleingruppen mit konkreten Aufgaben und Schritten zur Umsetzung ergänzt wird. Naturgemäß standen die jetzt gestarteten Aktivitäten zur Entwicklung des Ortszentrums ebenso im Fokus der SPD-Politiker wie auch die Planungen der Bahn für die Neubaustrecke. Beides wird Einhausen in den kommenden Jahren intensiv beschäftigen und auch mittel- und langfristig wesentlichen Einfluss auf die Entwicklung der Gemeinde und die Lebensqualität ihrer Bürger nehmen.

Zum Abschluss waren sich alle Teilnehmer einig, dass die Klausur eine wertvolle Ergänzung zu den üblichen Routinesitzungen ist. Sowohl in den Arbeitsgruppen wie auch im Plenum konnten alle Themen ausführlich und ohne Zeitdruck diskutiert werden und zu letztendlich von allen getragenen Ergebnissen zusammengefasst werden. Eine Fortsetzung im kommenden Jahr ist fest vereinbart.

 
 

2019

Die SPD Einhausen wünscht allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern ein gutes neues Jahr!