Haushaltsklausur der SPD

Veröffentlicht am 27.01.2018 in Allgemein

Die Teilnehmer der Haushaltsklausur 2018

Wie jedes Jahr trafen sich die Genossen auch dieses Jahr wieder, um über den Haushaltsentwurf 2018 für Einhausen zu beraten und offene Fragen sowie die Zielsetzungen für dieses Jahr zu diskutieren. Kompetente Unterstützung hatte die Verwaltung zugesagt, und so konnte Vorsitzender und Fraktionssprecher Reimund Strauch auch Bürgermeister Helmut Glanzner sowie Stefan Grimm und Katja Karg im Treffen am Samstag, 27.1.2018 im Bürgerhaus begrüßen.

Wie nicht anders zu erwarten, begann schon nach kurzer Zeit eine sehr intensive Diskussion, die alle Aspekte von inhaltlichen Fragen und den Zielen der Gemeinde für 2018 reichte, bis zu eher fachspezifischen Fragestellungen zu Planansätzen und Veränderungen im Vergleich zu 2017. Dank guter Vorbereitung bei den Genossen wie auch der guten Zahlenkenntnis auf Seiten der Verwaltungsmitarbeiter einerseits wie auch der kompetenten Gesprächsführung durch Achim Wiegand (stellvertretender Vorsitzender des Haupt- und Finanzausschuss) andererseits wurden während der mehr als vierstündigen Veranstaltung alle Fragen angepackt und abgearbeitet. Zum Abschluss dankte Reimund Strauch sowohl den Vertretern der Verwaltung für ihre kompetenten und ausführlichen Informationen wie auch den Fraktionskollegen für ihre aktive Mitarbeit.

Im Anschluss an die heutige Veranstaltung wird die SPD nun die Informationen intern beraten und die Ergebnisse in den folgenden Sitzungen von Haupt- und Finanzausschuss (6. Februar) und Gemeindevertretung (20. Februar) einbringen.

 
 

2018

Die SPD Einhausen wünscht allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern einen sonnigen und erholsamen Sommer