SPD Einhausen diskutiert den Haushaltsentwurf für 2014

Veröffentlicht am 05.02.2014 in Allgemein

Rechtzeitig vor den anstehenden Haushaltsberatungen im Haupt- Finanzausschuss und in der Gemeindevertretung traf sich die SPD Fraktion zur alljährlichen Diskussion und Wertung des Haushaltsentwurfs für 2014. Unterstützt wurde die Durchsprache auch dieses Jahr wieder durch die fachkundigen Erläuterungen der Einhäuser Verwaltungsspitze mit P. Bohrer, J. Gärtner, G. Gärtner und S. Grimm.
Im Mittelpunkt der Beratungen stand die umfassende Bewertung und Analyse der einzelnen Haushaltspositionen. Schnell wurde klar, dass trotz anders lautender Versprechungen einiger Politiker im letztjährigen Landtagswahlkampf die tatsächlich zu erwartenden Einnahmen für Einhausen nicht mit dem Ausgabenwachstum werden Schritt halten können.
Zwar wurden seitens der Gemeinde mit den – teilweise deutlichen - Gebühren- und Steuererhöhungen alle zur Verfügung stehenden Hebel genutzt, um die Einnahmen zu erhöhen; andererseits sorgen aber die Ausgaben für Kinderbetreuung, allgemeine Preissteigerungen und die höhere Kreisumlage für weiter steigende Kosten.
Daher wurden im Anschluss innerhalb der SPD-Fraktion alle Positionen nochmals auf den Prüfstand gestellt und bewertet. Im Fokus war dabei, wie Fraktionssprecher Reimund Strauch betonte, vor allem das Ziel, Einhausen für seine Bewohner zu einer attraktiven und l(i)ebenswerten Gemeinde weiterzuentwickeln. Klar ist, dass der Unterhalt der Sport- und Freizeitstätten (wie z.B. Sporthalle, Hallenbad etc.), die Gestaltung der Ortsmitte und der Friedhöfe sowie eine umfassende Kinderbetreuung dazu ebenso beitragen wie ein erfolgreiches Energiemanagement, eine funktionierende Breitbandversorgung und eine einsatzbereite Feuerwehr.
All dies muss trotz knapper Kassen ermöglicht werden durch gezielte Schwerpunktsetzung und sorgfältig vorbereitete Entscheidungen, die nicht unter Zeitdruck gefällt werden dürfen. Die SPD wird dazu ihre Vorschläge in die kommenden Haushaltsberatungen einbringen.

 
 

Europawahl

Die SPD Einhausen bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern, die uns ihr Vertrauen gegeben haben