Blauer Riesen-Giggel aus London als Vorbild für Einhäuser „Verwandten“ –

Veröffentlicht am 14.01.2014 in Allgemein

Jetzt auch in London .....

… so die nicht zu übersehende Schlagzeile kürzlich im Bergsträsser Anzeiger auf der Seite für Einhausen. Das fand auch Bürgermeister Phillip Bohrer in seiner Ansprache zum Neujahrsempfang einer Erwähnung wert.
Angestoßen hat das Thema erneut der stellvertretende Fraktionssprecher der SPD in der Einhäuser Gemeindevertretung, Achim Wiegand. Er setzt sich bereits seit Monaten engagiert für einen repräsentativen Standplatz für das Geschenk aus den USA ein.
Ein Trip nach London zeigte ihm, dass man dort sehr erfolgreich einen hervorragenden Standplatz für ein vergleichbares Kunstwerk gefunden hat. Und da sich auch die (Farb-)Gestaltung des Einhäuser Exemplars nicht hinter dem Londoner Kollegen verstecken muss, gibt es für Achim Wiegand keinen Grund, den Standort „Kreisel am Ortseingang“ nicht mehr zu verfolgen: „Trauen wir uns!“ wird er vom BA zitiert.
Und natürlich weiß er auch die Kollegen aus der SPD-Fraktion bei diesem Thema auf seiner Seite.
Wer mehr über die Aktivitäten von Achim Wiegand und der SPD Einhausen erfahren will, findet Informationen auch auf twitter: http://twitter.com/spdeinhausen/status/422714896766492672

 
 

Europawahl

Die SPD Einhausen bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern, die uns ihr Vertrauen gegeben haben